Für Unternehmen

Beratung

Leistungen

INSTEAD bietet Ihnen in verschiedenen Bereichen professionelle Beratung. Mit der Erfahrung aus zahlreichen Projekten, unserer wissenschaftlichen Unterstützung und unserer Motivation, nach immer Neuem und Besserem zu streben, sind wir der kompetente Partner für optimale Lösungen für Ihr Unternehmen.

Erfahren Sie dazu mehr in unserer aktuellen
Imagebroschüre.


Projektablauf

Der Projektablauf von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Endergebnis

Projektablauf grau1

Zu Beginn eines Projekts steht zunächst einmal die Anfrage eines potenziellen Kunden. Daraufhin bekommt der Kunde allgemeine Informationen über INSTEAD e. V. und die Leistungen des Vereins zugesandt, zumeist in Form der Akquisemappe, der alle wichtigen Informationen entnommen werden können. Ist der Kunde nun weiterhin an einer Zusammenarbeit mit INSTEAD e. V. interessiert, wird mit dem Ressort Public Relations & Kundenbetreuung ein Termin zu einem persönlichen Gespräch vereinbart, dem sogenannten Erstkontaktgespräch. Dieses Gespräch dient dem Zeck des gegenseitigen Kennenlernens und zur Informationsbeschaffung aller für das Projekt relevanten Informationen.

Schließlich wird das Projekt intern im Verein ausgeschrieben und aus den interessierten Mitgliedern bildet sich ein Projektteam, das in der Folge mit der Angebotserstellung beginnt. Hierbei werden die konkreten Ziele des Projektes definiert und einzelne Projektschritte festgelegt. Anhand des abgesteckten zeitlichen Rahmen erfolgt außerdem eine genaue Kostenkalkulation für das Projekt. Das fertige Angebot wird dem Kunden unverzüglich bei einem erneuten Treffen, der sogenannten Angebotspräsentation, detailliert vorgestellt. Ist der Kunde anschließend damit einverstanden, gründet das zuständige Projektteam für den Zeitraum der Tätigkeit eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR). Der Projektleiter ist der Vertreter der GbR nach außen und für die GbR zeichnungsberechtigt. Als nächstes kann ein Beratungsvertrag zwischen der neugegründeten GbR und dem Kunden geschlossen werden. INSTEAD e. V. ist dabei nicht mehr der direkte Vertragspartner des Kunden, sondern nimmt lediglich eine Kontroll- bzw. Beraterfunktion im Hintergrund ein.

Nach Erledigung dieser Formalitäten kann das Projektteam mit der Umsetzung des Projektes beginnen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden werden nun die einzelnen Projektschritte durchgeführt. Der Kunde wird dabei regelmäßig über den aktuellen Stand der Projektarbeit informiert.

Die Zufriedenheit des Kunden und die Qualitätsgewährleistung stehen dabei im Mittelpunkt. Deshalb wird das Projekt intern zusätzlich durch das Ressort Qualitätsmanagement kontrolliert, welches den gesamten Projektablauf intern begleitet. Nach erfolgreicher Beendigung des Projekts, wird eine ausführliche Projektdokumentation verfasst und dem Kunden das Ergebnis in Form einer Abschlusspräsentation vorgelegt.


Qualitätssicherung und Projektkoordination

Um eine hohe Professionalität und Qualität bieten zu können, setzt INSTEAD auf eine wichtige Instanz, das Qualitätsmanagement und die Projektkoordination. Diese Instanz betreut und kontrolliert sowohl die Projektarbeit als auch den Projektablauf.

Das Projektteam kann jederzeit auf ein breites Wissen von vorhergehenden Projekten und projekterfahrenen Mitgliedern zurückgreifen. Nach jedem Projekt werden die gesammelten Erfahrungen und Kenntnisse an die anderen Mitglieder weitergegeben und auf einer internen Wissensplattform abgespeichert. So kann eine fundierte und zügige Projektarbeit gewährleistet werden. Jedes Mitglied kann auf diesen Wissenspool zugreifen und ihn optimal in die Arbeit einfließen lassen.

Das Qualitätsmanagement überprüft die Projektarbeit nach gegebenen Qualitätsstandards während der Projektdauer. Diese Standards werden jedes Jahr von einem Qualitätsmanagementteam des BDSU (Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen) geprüft. INSTEAD ist seit 15 Jahren in Folge immer mit diesem Qualitätszertifikat ausgezeichnet worden. Dies spiegelt auch den Standard wieder den wir uns selbst gesetzt haben – Qualität auf höchstem Niveau.


Referenzprojekte

INSTEAD hat schon viele Unternehmen in verschiedenen Bereichen beraten. Unter unseren Kunden befinden sich kleine und mittelständische Unternehmen der Region genauso wie internationale Großkonzerne.


Projekt 1

netbizz-logo

Die NETBIZZ Sales Optimizing GmbH beauftragte INSTEAD mit der
Erstellung eines kompletten Geschäftsplans.

Die NETBIZZ Sales Optimizing GmbH entwickelt und verkauft Systeme zur Optimierung von Verkaufsprozessen für Kunden im Industrie-, Handels- und im Dienstleistungsgewerbe.
NETBIZZ möchte seinen Kundenkreis erweitern und neue Geschäftspartner für sich gewinnen, eine EU-weite Präsenz ist dabei wünschenswert.

Im Rahmen des Projektes soll ein Businessplan inklusive Umsatz- und Ergebnisplanung erstellt werden. Weiterhin sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, diesen zur Finanzierung der Expansion einzusetzen.
Nach ausführlicher Literaturrecherche, einer genauen Datenerfassung und der Analyse beispielhafter Businesspläne erstellte ein vierköpfiges Beraterteam die Erstversion des Plans.
Die Inhalte des vorläufigen Businessplans (u.a. Kunden- und Konkurrenzanalyse, Expansionsstrategie und Finanzplan) wurden bei einem Arbeitstreffen mit dem Kunden auf dessen Wünsche abgestimmt.
Das INSTEAD Beraterteam arbeitete die Ergebnisse des Arbeitstreffens in den endgültigen Businessplan von NETBIZZ ein und schaffte dadurch eine maßgeschneiderte Lösung für das geplante Expansionsvorhaben des Unternehmens.


Projekt 2

Die Hausbrennerei Penninger GmbH beauftragte INSTEAD e. V. eine Studie über die Markt- und Platzierungssituation (POS) ihres Produktes und relevanter Konkurrenzprodukte in 48 Märkten bayernweit durchzuführen.

Zuerst wurden nach Absprache mit dem Kunden die Verbrauchermärkte eingegrenzt und eine Auswahl an Konkurrenzprodukten festgelegt, die am POS erfasst werden sollten. Anschließend definierte das Team zusammen mit dem Kunden die Kriterien, anhand derer die Produkte am POS beschrieben werden. Die erhobenen Daten wurden aufgrund der Kriterien des POS gesammelt und ausgewertet.

Im nächsten Schritt führte das Team eine Konsumentenbefragung in Form eines Interviews an den ausgewählten Verbrauchermärkten durch. Aus den gewonnen Daten des ersten Projektteils und der Konsumentenbefragung erstellte das Projektteam der Firma Penninger einen Ergebnisbericht.

In einem zweiten Projekt für die Hausbrennerei Penninger sollten nun konkrete Marketingmaßnahmen ausgearbeitet werden. Die im ersten Projekt gewonnenen Daten wurden hierfür genauer aufbereitet und analysiert. Zudem sammelte das Team Ideen für Marketingmaßnahmen und leitete mithilfe der Daten aus dem ersten Projekt geeignete Konzepte ab. Der Kunde wählte von diesen Konzepten vier Handlungsempfehlungen aus, die detaillierter ausgearbeitet wurden. Unter anderem entstand dabei das Konzept einer Produkt-Homepage mit dem Ziel der bessern Bindung der Verbraucher an das Produkt.


Projekt 3

INSTEAD e. V. erstellte der Crossing Borders – einer Friedensorganisation für den Nahen Osten – ein umfassendes Marketing- und Corporate- Identity (CI) – Konzept.

Das Projekt umfasste die Erstellung eines Logos und verschiedene Verbesserungsvorschläge für das Marketing der Nicht-Regierungsorganisation (NRO). Da sich Crossing Borders ausschließlich aus EU-Mitteln finanziert und daher über ein sehr begrenztes Budget verfügt, erfolgte die Beratung durch INSTEAD kostenlos.

Crossing Borders war von den Ergebnissen begeistert und hat das Projektteam deshalb zu der diesjährigen Konferenz im August nach Dänemark eingeladen. Dort konnten die INSTEAD Berater Jugendliche aus dem Nahen Osten treffen und ihnen das Marketing- und CI-Konzept vorstellen. Dabei wurde den jungen Israelis und Palästinensern die Möglichkeit gegeben, die neuen CI-Vorschläge mit INSTEAD zu diskutieren. So kann schon an der Basis ein Bewusstsein dafür geschaffen werden, wie wichtig die Außendarstellung für eine NRO ist. Für das Projektteam, das nur aus Anwärtern bestand, lag der besondere Reiz des Projektes „in der Zusammenarbeit mit dem externen und zudem internationalen Kunden“, so Habib Shafik. INSTEADs Engagement für die NRO war damit aber nicht beendet. In einem Folgeprojekt erstellte ein neues Team auf der Basis der neuen CI ein Konzept, mit dem Sponsoren für Crossing Borders gewonnen werden sollen.


Weitere Referenzen

“INSTEAD – Das beste Überraschungs-Ei, das ich kenne.” – Thomas Sauer, BMW AG

“Die haben neue Ideen, arbeiten nicht nach Schema F.” – Thomas Mair, Mair Heiztechnik Vertriebsgesellschaft GmbH

„Die Zusammenarbeit mit INSTEAD war sehr professionell und zufriedenstellend.” – Hubert Sedlmeier, Marketingleiter der Passauer Peter Kasberger Baustoff GmbH

Weitere zufriedene Kunden

    Otto Glas Handels-GmbH, Eggenfelden
    logo
    Alte Hausbrennerei Penninger GmbH, Hauzenberg
    logo-penninger
    Coca Cola GmbH, Berlin
    coca-cola_logo_homepage
    BMW Group, München
    bmwlogo
    CommuniGate Kommunikations-service GmbH, Passau
    logo_communigate_4c_homepage
    Peter Kasberger Baustoff GmbH, Passau
    kasberger_20logo_homepage
    PARAT WERK Schönenbach GmbH + Co. KG, Neureichenau
    hw_logo_parat_homepage
    HochTief AG, Essen
    logo_hochtief
    Infineon Technologies AG, München
    infineon-logo_homepge
    Steria Mummert Consulting AG, Hamburg
    mummert


Partner und Netzwerke

Kuratoren aus Wirtschaft und Wissenschaft stehen INSTEAD beratend zur Seite

Unternehmenskuratorium

INSTEAD hat es sich als gemeinnütziger Verein auf die Fahne geschrieben, seine Mitglieder das nötige Know-how mitzugeben, um sie auf die Projektarbeit und das spätere Berufsleben vorzubereiten.

Von wem könnten wir dabei besser lernen als von den „Großen“?

International tätige Unternehmen fördern durch ihre Unterstützung in Form von Workshops und Schulungen die Sachkenntnis unserer Mitglieder und sichern sich damit ihre eigene Zukunft – die Studenten von heute sind die Nachwuchskräfte von morgen.

MLP Finanzdienstleistung

Accenture

BearingPoint

Wissenschaftliches Kuratorium

Eine unserer großen Stärken gegenüber konventionellen Unternehmensberatungen ist der starke Bezug zur Wissenschaft. Als Studentische Unternehmensberatung profitieren wir von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und übertragen diese in die Projektarbeit. Wir werden von Inhabern unterschiedlicher Lehrstühle der Universität Passau, mit ihrem umfassenden Wissensschatz, bei unserer Arbeit unterstützt.


Netzwerke

Netzwerke_Rahmen

INSTEAD pflegt ein weit verzweigtes internationales Netz von Kontakten zu anderen Studentischen Unternehmensberatungen.
Bei Projekten können wir jederzeit auf die Kooperation und Unterstützung unserer Partner zurückgreifen und profitieren von einem regelmäßigen Wissens- und Erfahrungsaustausch.


BDSU mit Schriftzug (png)

IINSTEAD ist Gründungsmitglied des Bundesverbands Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen (BDSU). Der Verband versteht sich als Plattform für Wissensaustausch und Koordinationsstelle für gemeinsame Projekte und bietet seinen 32 Mitgliedern ein Qualitätssiegel.
Gemeinsam entwickelte Qualitätsstandards sind für alle Mitglieder verpflichtend und sichern das hohe Niveau ihrer Arbeit.


Jade blau_weiß (jpg)

Auf europäischer Ebene ist INSTEAD im Dachverband Studentischer Unternehmensberatungen JADE engagiert. Dies ermöglicht uns auch, Projekte zu betreuen, die über die Grenzen Deutschlands hinweg reichen.


Logo (gif)_200

BayernPlus ist der Zusammenschluss aller bayrischen Mitgliedsinitiativen des BDSU zusammen mit kreaktiv aus Baden-Württemberg. Die Idee von BayernPlus ist es, ein bayrisches Erfahrungsnetzwerk aufzubauen und den Bekanntheitsgrad Studentischer Unternehmensberatungen zu steigern.